Stress adé – 18 hilfreiche Tipps für ein gelungenes Zeitmanagement!

22.12.2017
Kategorien clever

10. Im Voraus anrufen

Wenn du eine Liste an Besorgungen abzuarbeiten hast, ist dieser Trick absolut unumgänglich, um keine unnötigen Wege zurückzulegen und Zeit zu sparen. Wie oft geht man in ein Geschäft und stellt dort fest, dass das gewünschte Produkt dort gar nicht verfügbar ist oder dass das Geschäft ausgerechnet an diesem Tage geschlossen ist. Oder wie oft warst du auf dem Weg zu einem Meeting, nur um festzustellen, dass es vor ein paar Stunden abgesagt wurde?

Du kannst dir ein paar Stunden Zeit und zudem Benzin sparen, wenn du im Voraus anrufst.

Anrufen | unfassbar.es

Quelle: list25.com


 

11. Halte deine Termine in einem Planer bzw. Kalender fest

Eine grundlegende Regel für ein gelungenes Zeitmanagement ist es, deine Termine und Aufgaben in einem Planer bzw. Kalender zu vermerken. Planer sind für deine Wochenaufgaben gedacht. Sie sind tragbar und können überall hin mitgenommen werden, so weißt du immer ganz genau, was ansteht. Ganz wichtig dabei ist, dass du anstehende Veranstaltungen und Deadlines sofort einträgst, sobald sie dir bekannt sind. Auch das solltest du niemals hinausschieben, da du sonst Gefahr läufst, in der Hektik des Alltags doch einen wichtigen Termin zu vergessen.

Kalender haben die gleiche Funktion, nur dass sie einen Zeitplan für einen ganzen Monat visualisieren. Plane deinen Tag, indem du jeden Morgen auf deinen Wochenplaner schaust. Plane deine Woche, indem du sie mit den Monatsterminen in deinem Kalender abgleichst. Diese Werkzeuge veranschaulichen die Zeitmanagement-Organisation in ihrer schönsten Form.

Planer Kalender | unfassbar.es

Quelle: list25.com


 

12. Splitte große Aufgaben in kleinere

Du solltest versuchen, große Aufgaben in mehrere kleine aufzuteilen. Auf diese Weise sehen Projekte nicht so entmutigend aus und sie werden jeden Tag leichter zu handhaben. Das bedeutet, dass du bereits am ersten Tag mit der Planung eines Projekts beginnen musst. Brainstorming ist hier das Schlüsselwort und je öfter du es anwendest, desto leichter wird es dir mit der Zeit fallen.

Formuliere deine Selbstanweisungen möglichst präzise. Anstatt zu sagen: “Ich werde morgen Kapitel 3 und 4 bearbeiten”, solltest du dir angewöhnen zu sagen “Ich werde die Kapitel 3 und 4 lesen, mir Notizen machen und ich werde am Ende jedes Kapitels die Studienfragen beantworten.”

Aufgaben splitten | unfassbar.es

Quelle: list25.com


 


Auf der nächsten Seite geht es weiter!