Pure Panik: Diese 17 lustigen Vierbeiner erfahren, dass sie zum Tierarzt müssen!

05.02.2018
Kategorien unfassbar

Arztbesuche sind unangenehm. Spritzen, Nadeln, Schläuche und sonstige medizinische Geräte sind oft mit Schmerzen verbunden. Das wissen nicht nur wir Menschen, sondern auch Tiere, die bereits den ein oder anderen Arztbesuch über sich ergehen lassen mussten. Es ist also nur logisch, dass unsere flauschigen Freunde überhaupt keine Lust haben, den Mann im weißen Kittel zu sehen. Manchmal kommt man aber einfach nicht drum herum. Damit man den Vierbeiner möglichst unkompliziert aus dem Haus lockt, verspricht man einfach, Gassi zu gehen. Die Blicke der Hunde, die bemerken, dass es zum Tierarzt und nicht einfach nur auf einen tollen Spaziergang geht, sind oft unbezahlbar!
 

1. “Vielleicht sieht mich hier ja keiner in dieser Ecke!” Allerdings glaube ich nicht, dass dieser Plan funktionieren wird!

Quelle: boredpanda.com


 

2. Vielleicht hilft es ja. Ich mein: Händchenhalten kommt ja immer gut. Warum sollte das also nicht auch mit einer Pfote funktionieren!

Quelle: boredpanda.com


 

3. Dieser Hund scheint so eine riesen Panik vor dem Doktor zu haben, so dass er sich gleich auf dem Schoß seines Herrchens verkriecht. D

Quelle: boredpanda.com


 


Auf der nächsten Seite geht es weiter!