Nach 30 Jahren noch putzmunter: Familie findet vermisste Schildkröte beim Aufräumen!

29.01.2018
Kategorien tierisch

Schildkröten sind sehr belastbare Tiere. Sie können ohne viel Futter und Wasser überleben, überstehen Hitze und werden dabei auch noch hunderte Jahre alt. Die tapfere kleine Schildkröte Manuela ist aber ein ganz besonderes Exemplar ihrer Art: Sie schaffte es, 30 Jahre lang in einem Hobbyraum zu überleben, ohne dass ihre menschliche Familie davon wusste. Wie sie das geschafft hat? Erfahre hier mehr!
 

1. Das geliebte Haustier verschwindet

Im Jahre 1982 renoviert Familie Almeida in Brasilien ihr Haus. Sie hatten sich gerade eine kleine Landschildkröte als Haustier angeschafft, doch bei den Renovierungsarbeiten verschwand sie spurlos. Die Familie nahm an, dass sie durch eine offene Tür entkommen und in den nahegelegenen Wald entflohen ist. Wie falsch die Familie mit dieser Vermutung lag, sollte sich erst 30 Jahre später herausstellen!

Quelle: treehugger


 

2. Das große Ausmisten

Der Familienvater der Almeidas starb 2013. Er hatte im Dachboden des Hauses einen kleinen Hobbyraum, indem er allerlei Krempel aufbewahrte. Die Kinder der Familie entschlossen sich dazu, das Zimmer ordentlich zu entrümpeln und fanden ganz viel Müll: Kaputte Fernseher, alte Möbel und vieles mehr. Die Familie entschied sich dazu, einfach alles zu entsorgen, damit der Raum wieder genutzt werden kann.

Quelle: treehugger


 

3. Der unerwartete Fund

Leandro Almeida, der Sohn der Familie, schleppte das Zeug zum nächstbesten Müllcontainer. Dort angekommen meinte ein Nachbar zu ihm: „Willst du die Schildkröte wirklich auch wegwerfen?“ Leandro konnte es nicht glauben, aber der Nachbar hatte Recht: Zwischen dem alten Gerümpel fand er Manuela, die Schildkröte, die seit 30 Jahren als vermisst galt!

Bildquelle: Globo


 

4. Das Happy End

Wie die Schildkröte so lange unbemerkt im Hobbyraum überleben konnte, weiß die Familie bis heute nicht sicher. Es kann sein, dass sie sich von Termiten im Holz der alten Möbel ernährt hat. Die Almeidas sind auf jeden Fall erstaunt und überglücklich, die kleine Manuela wieder bei sich zu haben. Sie hat sich erst mal ordentlich etwas zu fressen verdient, oder?

Bildquelle: Globo


 

Könnte dir so etwas auch passieren? Teile diesen Artikel jetzt mit deinen Freunden!

Quelle: treehugger