Das Lächeln täuscht: Diese 14 strahlenden Menschen haben schwere Depressionen!

31.01.2018
Kategorien lifestyle

Immer mehr Menschen, die an psychischen Krankheiten leiden, treten an die Öffentlichkeit. Das ist auch sehr wichtig, um das gesellschaftliche Bild von psychisch Kranken aufzubrechen. Leider gibt es immer noch zu viele Leute, die glauben, dass beispielsweise Depressionen nur „ein bisschen schlechte Laune und Traurigkeit“ sind. Sie unterschätzen, wie tödlich diese Krankheit enden kann. Sogar Ärzte nehmen depressive Menschen oft nicht ernst, da sie so „glücklich und gar nicht depressiv“ aussehen. Gegen diese Einstellung wehren sich bei Instagram und Facebook jetzt zahlreiche Betroffene, um mehr Bewusstsein für psychische Krankheiten zu schaffen. Die folgenden 14 Bilder sprechen Bände…
 

1. Kurz nachdem dieses Bild geknipst wurde, versuchte Zoe sich umzubringen. Sie wollte sich im Dachboden ihres Hauses an einem Balken erhängen, doch der Balken brach zusammen und machte so ihre Familie auf den Vorfall aufmerksam. Auch wenn sie auf dem Foto lächelt, hat sie mit schweren Depressionen zu kämpfen. Zum Glück ist sie lebend davon gekommen.

Quelle: pizzabottle


 

2. Der Linkin Park Sänger Chester Bennington nahm sich im Juli 2017 das Leben. Dieses Foto entstand nur einige Tage vor dem schrecklichen Unglück. Seine Frau möchte mit diesem Bild zeigen, dass man nie weiß, wie schlecht es jemandem wirklich geht – auch, wenn der Andere scheinbar glücklich aussieht.

Quelle: pizzabottle


 

3. Eine verzweifelte Mutter postete online dieses Bild ihres Sohnes. Er spielte wie immer mit dem Familienhund – zwei Tage später beging er Selbstmord. Niemand wusste von seinem Leid und er wurde nur 17 Jahre alt.

Quelle: pizzabottle


 


Auf der nächsten Seite geht es weiter!