Blutiger Rausch: Hanf-Tampons aus den USA verschönern deine Erdbeertage!

07.02.2018
Kategorien lifestyle

Für die meisten Frauen unter uns ist es jeden Monat soweit: Die rote Flut kommt. Und jeden Monat ist es das gleiche Spiel: „Hurra, ich bin nicht schwanger“, „Meine Güte, ist das nervig“ oder „Wer hat nur diese Scheiße erfunden!?“ können uns dabei durch den Kopf gehen. Während einige Auserwählte mit einer kurzen, schmerzlosen Blutung gesegnet sind, durchleiden andere Höllenqualen. Krämpfe, Übelkeit und Rückenschmerzen plagen leider viel zu viele Frauen. Das amerikanische Unternehmen Foria Wellness will die Erdbeerwoche gerade für Frauen mit starken Schmerzen angenehmer machen. Wie das geht? Mit Marihuana für die Mö*se! Es klingt vielleicht seltsam, ist aber in den USA inzwischen Realität. Alles was du über das Thema wissen musst, erfährst du hier!
 

1. Foria Wellness ist ein amerikanisches Unternehmen, das seinen Sitz in Kalifornien hat. Im sonnigen Bundesstaat an der Westküste wurde Marihuana für medizinische Zwecke 2016 legalisiert. Wer ein Rezept vom Arzt besitzt, kann also Cannabis in Apotheken in verschiedenen Darreichungsformen kaufen. Diese Tatsache macht sich Foria Wellness zunutze.

Quelle: Pizzabottle


 

2. Das Unternehmen verkauft auf Rezept eine Art schmerzstillendes Zäpfchen für Frauen, die an schlimmen Regelschmerzen leiden. Der Wirkstoff THC, der in Marihuana zu finden ist, wirkt nämlich krampflösend und soll daher eine Revolution für Frauen mit Menstruationsbeschwerden sein.

Quelle: Pizzabottle


 

3. Die kleinen Zäpfchen kommen in einer schicken Verpackung daher und bestehen aus 100 % natürlichen Bio-Zutaten. Sie enthalten neben dem THC-Öl auch Kakaobutter. Einige Anwenderinnen berichten, dass ihre Lusthöhle nach der Anwendung angenehm nach einer Mischung aus Kakao und Gras riecht.

Quelle: Pizzabottle


 


Auf der nächsten Seite geht es weiter!