Wusstest du das?! 11 alltägliche Dinge, die du im Flugzeug unbedingt vermeiden solltest!

07.11.2017
Kategorien clever

7. Alkohol trinken

Diese Regel gibt es auch mehreren Gründen. Erstens ist die Luft im Flugzeug eh sehr trocken, das entzieht dir schneller Flüssigkeit – was der Alkohol noch verschlimmern würde. Zweitens senkt Alkohol den Sauerstoffgehalt im Blut, was unter den Bedingungen des Flugs noch schneller zu Benommenheit und Verwirrtheit führen kann. Nicht umsonst sagt man, dass Alkohol im Flugzeug stärker wirkt. Also reduziere deinen Alkoholgenuss auf ein Minimum, so gut du kannst.

Quelle: Brightside


 

8. Nicht unnötig alles anfassen

Leider wird nicht nach jedem Flug alles gründlich im Flieger gereinigt – dafür ist keine Zeit. Weil also viele Menschen vorher in deiner Umgebung alles angefasst haben können, kann es nicht schaden, wenn du deine Hände bei dir behältst. Alle Bakterien, die du nicht an den Händen hast, können dich auch nicht krank machen!

Quelle: Brightside


 

9. Das Handynetz benutzen

Nicht umsonst hat dein Handy einen Flugmodus, der so heißt, weil er für das Fliegen an Bord eines Flugzeugs geeignet ist. Selbst, wenn du nicht aktiv dein Handy bedienst, wird es immer nach Netz suchen und dabei elektromagnetische Wellen aussenden, die die Kommunikation des Piloten mit den Towern erschweren kann. Ein Handy allein ist nicht dramatisch, aber wenn alle Passagiere twittern, wird es gefährlich – besonders während der Landung und des Starts! Also: Flugmodus an, bitte.

Quelle: Brightside


 


Auf der nächsten Seite geht es weiter!