Völlig irre: Dieser lebensmüde Radfahrer hängt sich bei voller Fahrt an einen Lkw!

13.12.2017
Kategorien unfassbar-tv

Da staunte die Polizei nicht schlecht: Bei fast Tempo 100 hängt sich ein Radfahrer an das Heck eines Lkws! Aus dem Streifenwagen filmten die Ordnungshüter den völlig bekloppten Mann, der sich auf einer litauischen Autobahn offenbar eine kurze Pause gönnte. Man kann nur von Glück reden, dass diesem Radfahrer nichts passiert ist. Das hätte auch ganz böse ins Auge gehen können – durch diese bescheuerte Idee gefährderte der Mann bestimmt nicht nur sein eigenes Leben.
 

Ein ganz normaler Tag auf einer Autobahn in Litauen? Wohl kaum! Was die Polizei mit ihrer Kamera aus einem Streifenwagen filmte, könnte vielmehr aus einem Actionfilm stammen. Bei mehr als 90 Kilometern pro Stunde hängt ein Radfahrer an dem Heck eines Lkws. Wie selbstverständlich ruht sich der Mann dabei aus und lässt sich einfach über die breite Straße ziehen.
Die Ordnungshüter verfolgen den Mann und filmen ihn dabei. Erst als er den Wagen hinter sich bemerkt, lässt der völlig bekloppte Radfahrer los und rollt auf dem Seitenstreifen aus. Gott sei Dank ist bei der Aktion offenbar niemand zu Schaden gekommen!
 


 

Kennst du auch völlig bekloppte Radfahrer? Dann teile den Beitrag!