Vater sucht Kleid für seine autistische Tochter – Was dann passiert, rührt dich zu Tränen!

08.06.2017
Kategorien rührend

Maggie ist zehn Jahre alt und Autistin. Durch diese neurologische Besonderheit ist es für ihre Familie nicht immer leicht, mit ihr umzugehen.

Denn Menschen mit Autismus haben häufig besondere Bedürfnisse. So auch Maggie. Das Mädchen aus der Nähe von Hamburg trägt nur ein einziges, ganz bestimmtes Kleid. Im Sommer, wie im Winter.

Als das Kleid schließlich zu klein wird, setzt ihr Vater alles in Bewegung, um Maggie wieder glücklich zu machen.

Was dann geschieht, ist einfach unglaublich!
 

1. Maggies Lieblingskleid

Maggies Eltern versuchen ihrer Tochter ein angenehmes und erfülltes Leben zu ermöglichen. Das ist nicht immer leicht. Denn Maggie hat frühkindlichen Autismus.

So trägt das kleine Mädchen immer ein und das selbe Kleid. Als ihr Lieblings-Kleidungsstück aber langsam zu klein wird, bahnt sich eine kleine Katastrophe an.

Wie würde Maggie reagieren, wenn sie diese, so wichtige Gewohnheit brechen müsste?

Quelle: stern.de

 

2. Hilferuf auf Twitter

Maggies Vater, Jörg, versucht alles um einen Ersatz für das heißgeliebte Kleid seiner Tochter zu finden.

Doch wo findet man ein ganz bestimmtes Kleid, ein paar Nummern größer und das Jahre nach dem ersten Kauf?

Auf seiner vergeblichen Suche postet der Familienvater schließlich einen Aufruf über Twitter.

Quelle: Stern

3. Eine Flut aus Nachrichten

Die Reaktionen auf den Tweet sind überwältigend.

Nach nur zwei Tagen reagieren mehr als 2000 Menschen auf Jörgs Hilferuf.

Der Twitter-Neuling bekommt so viele Nachrichten und Kommentare, dass sein Handy ununterbrochen vibriert.

Ein Freund der Familie teilt über Twitter mit, dass Jörgs Smartphone langsam den Geist aufgibt.



Auf der nächsten Seite erfährst du, ob Maggie endlich ihr neues Kleid bekommt!