Trauer um Eli Thompson – der Junge ohne Nase ist gestorben.

08.06.2017
Kategorien rührend

Eli Thompson war etwas ganz Besonderes. Er litt unter der Krankheit „Congenital arhinia“ – ihm fehlten die Nase sowie die Nasennebenhöhlen.
Trotz seiner Krankheit war er ein lebensfroher kleiner Junge, der viel Freude in jeden Tag brachte.
Er berührte nicht nur seine Eltern, sondern das ganze Internet.
Im Alter von 2 Jahren und fast 3 Monaten ist dieses wundervolle Kind nun verstorben.

 

1. Mehr als „Das Kind ohne Nase“

Eli hat keine Nase und konnte deshalb nicht selbstständig atmen. Dafür musste ihm ein Schnitt in die Luftröhre gemacht werden. Da es eine offene Wunde war, die sich auf keinen Fall entzünden durfte, verbrachte der Kleine die meiste Zeit im Krankenhaus. Doch davon ließ er sich nicht unterkriegen! Er genoss die Zeit mit seinen Mitmenschen und lernte sogar „Fist bumps“ (auf Deutsch: „Faustchecks“), mit denen er alle Menschen begrüßte.

Quelle: Michelle Matthews via AL


 

2. Unterstützung durch die sozialen Netzwerke

Die Krankheit ist so selten, dass nur 1 in 197 Millionen Babys darunter leiden. Sein Vater Jeremy Finch gründete die Facebook-Seite „Eli’s Story“, wo er seine Fortschritte mit seinem Sohn mit der ganzen Welt teilte.
So hat Eli mit 7 Monaten sogar die Möglichkeit bekommen, ein 2-jähriges Mädchen namens Tessa, die ebenfalls keine Nase hat, kennenzulernen. Tessa hatte Eli sofort ins Herz und in ihre Arme geschlossen. Seine Mutter beschrieb ihr Aufeinandertreffen wie folgt:
„Tessa war so eingenommen von Eli, umarmte ihn und streichelte seine Hand.

Quelle: Michelle Matthews via AL


 

3. Abschied eines Vaters

Jeremy Finch teilte der Welt die traurige Nachricht mit:

„Wir haben unseren kleinen Freund verloren. […] Was passiert ist, wird eine sehr lange Zeit sehr, sehr weh tun. Aber ich bin froh, diesen wunderschönen Jungen in meinem Leben gehabt zu haben. […] Eines Tages wird er mich mit einer Fist Bump am Himmelstor erwarten. Ich liebe dich, kleiner Mann.“

Ruhe in Frieden, Eli Thompson!

Quelle: Michelle Matthews via AL


 

Teile diese traurige Nachricht mit deinen Freunden.

Quelle: Viral Thread