Von Elefanten zertreten: 14 absurde Exekutionen von früher, die grausam zum Tod führten!

12.04.2017
Kategorien grusel

Die Geschichte der Menschheit hat mehr als nur eine dunkle Seite.

Todesurteile und Hinrichtungen sind ein grausamer Teil davon.

Auch heute gibt es leider immer noch diese sehr dunklen Orte.

Doch haben sich die Methoden der Hinrichtung um 180 Grad gedreht.

Heute erscheinen viele dieser alten Prozeduren mehr als grotesk.
 

1. Lebendig häuten

Das Entfernen der Haut bei vollem Bewusstsein ist ein sehr grausamer und auch langsamer Tod.

Quelle: emgn.com

 

2. Scheiterhaufen

Besonders während der Hexenverfolgung war der Scheiterhaufen eine populäre Methode, die Beschuldigten hinzurichten.

Quelle: emgn.com

 

3. Grillen

Die Verurteilten wurden auf einem eisernen Bett über dem Feuer langsam geröstet. Es war ein sehr viel grausamerer Tod als ein klassischer Scheiterhaufen.

Quelle:  emgn.com

 


 
Auf der nächsten Seite geht es weiter!