So VERSAUT ist die Weltgeschichte wirklich! 12 NSFW-Fakten, die nicht in Schulbüchern stehen!

13.04.2017
Kategorien unglaublich

„Die Gewinner schreiben die Geschichte.“ Ob dieser Spruch so stimmt, sei dahingestellt. Doch was garantiert stimmt, ist, dass in euren Geschichtsbüchern zu Schulzeiten einige brisante Details ausgelassen wurden. Meist sind es nur Informationen, die nicht wirklich geschichtliche Relevanz besitzen und in den Geschichtsbüchern nur stören würden. Fast immer geht es um, sagen wir es einfach unverblümt, SEX und Fäkalien. Zwar wird Sex das ein oder andere Mal in historisch wichtigen Momenten erwähnt, aber so richtig weiß niemand über das Sexleben historischer Persönlichkeiten Bescheid. Doch hier kommen sie, die 15 besten geschichtlichen Fakten, die ihr so garantiert noch nie gehört habt.
 

1. Der 29. Präsident der Vereinigten Staaten, Warren Harding, hatte einen regen Briefwechsel mit seiner Geliebten. In den meisten Briefen ging es um ihre gemeinsamen lustvollen Abenteuer. Außerdem nannte er seinen Penis in diesen Briefen „Jerry“.

Quelle: emgm

 

2. In der Schlacht von Azincourt 1415 zwischen Frankreich und England kämpften die englischen Bogenschützen ohne Hose. Eine Durchfallwelle hatte von der Armee Besitz ergriffen und so ruinierten die Bogenschützen nicht ihre Rüstungen. Sehr appetitlich. NICHT!

Quelle: emgm

 

3. Am französischen Hof war es im späten Mittelalter üblich, dass Geburten von Adeligen vor versammeltem Hofstaat stattfanden. Diese sollte verhindern, dass das Kind ausgetauscht wurde.

Quelle: emgm

 


Auf der nächsten Seite geht es weiter!