Schock im Wald! 15 gruselige Nacht-Aufnahmen voller unheimlicher Wesen.

09.03.2017
Kategorien grusel

Klar: Im Dunkeln sehen wir schlechter als im Hellen. Bei fehlendem Licht kommt dann schnell Angst auf, weil sich alles Mögliche vor dir verstecken könnte. Richtig übel wird es dann, wenn du dich nicht in gewohnter Umgebung befindest, sondern in einem finsteren Wald voller unbekannter Tiere. Da hilft es enorm, wenn eine Nachtkamera das zeigt, was dir sonst verborgen bliebe. Oder macht es sogar alles viel schlimmer? Manchmal nehmen diese Nachtkameras, wie sie besonders dafür verwendet werden, das Verhalten von Tieren zu erforschen, nämlich Dinge auf, die vielleicht besser nicht gesichtet worden wären: Gruselige Wesen, vermeintliche Monster und Raubtiere, die offensichtlich vor geisterhaften Erscheinungen davonlaufen. Sieh dir mal diese 18 Bilder an – Furcht erregender als jede ungewisse Dunkelheit!
 
1. Schreckensgestalt

Dieses Bild aus New York zeigt eindeutig kein normales, bekanntes Wesen. Ist es ein Außerirdischer? Ein Dämon?

Quelle: cyber-breeze.com

 

2. Bigfoot

Dieses Wesen flitzte 2011 so schnell vor der Kamera entlang, dass man es nur schwer erkennen kann. Viele glauben, dass es sich um Bigfoot handelt, aber selbst, wenn nicht – was ist es dann!?

Quelle: cyber-breeze.com

 

3. Zirkushorror

OK, hier ist einfach NICHTS in Ordnung: Clowns sind sowieso gruselig, aber mit so einem Aussehen? Im Wald? Und offenbar wissend, dass da eine Kamera auf sie gerichtet ist? Du meine Güte…

Quelle: cyber-breeze.com

 


Auf der nächsten Seite geht es weiter!