Oma, bist du es!? – 9 alltägliche Dinge, die deine Haut verdammt ALT aussehen lassen!

07.11.2017
Kategorien clever

Viele Frauen benutzen schon mit Mitte 20 fleißig Anti-Falten-Cremes. Kein Wunder, denn heutzutage gibt es offenbar kaum Wichtigeres, als möglichst lange jung und knackig auszusehen. Was viele aber nicht wissen: Jeden Tag tun wir Dinge, die unserer Haut schaden. Während wir uns in Sicherheit wiegen, wird unser Gesicht von Tag zu Tag faltiger, ohne dass wir es bemerken. Die folgenden 9 Dinge solltest du in Zukunft unbedingt vermeiden, wenn du noch lange frisch und faltenfrei sein möchtest. Du wirst schon bald positive Veränderungen an deinem Hautbild feststellen können!
 

1. Die falsche Bettwäsche

Wer gerne auf der Seite schläft, kennt das Problem: Man wacht auf und hat Abdrücke von seinem Kopfkissen im Gesicht. Vermeide dieses Phänomen, indem du anstatt Baumwollbettwäsche die Materialien Seide und Satin verwendest. Deine Haut und deine Haare erzeugen so weniger Reibung mit dem Kopfkissen und wirken am nächsten Morgen glatter.

Quelle: Brightside


 

2. Kein Sonnenschutz für deine Augen

Sonnenschutz ist extrem wichtig für die Haut! Was kaum jemand beachtet: Die Haut um die Augen herum ist dünn und sehr empfindlich. Bei Sonnenlicht solltest du nach Möglichkeit immer eine Sonnenbrille tragen, anstatt die Augen zusammenzukneifen. Die dünne Augenhaut ist nämlich sehr anfällig für Falten!

Quelle: Brightside


 

3. Falsches Essen

Kaue dein Essen immer auf beiden Seiten deines Gebisses. Wenn du eine Seite bevorzugst, wird dein Kiefer dort breiter, da die Kaumuskeln dort stärker sind als auf der anderen Seite. Dieses Verhalten kann ein asymmetrisches Gesicht zur Folge haben.

Quelle: Brightside


 


Auf der nächsten Seite geht es weiter!