Nie wieder suchen! 6 Tipps, mit denen du verlorene Gegenstände ganz leicht wiederfindest!

08.06.2017
Kategorien clever

4. In der Ruhe liegt dir Kraft

Auf der Suche nach vermissten Gegenständen ist nichts wichtiger als Ruhe und Gelassenheit.

Denn Hektik und Panik sind auf deiner Jagd nach verschollenen Utensilien absolut kontraproduktiv.

Gehst du nicht gelassen an die Sache heran, verlierst du schnell deinen Fokus und übersiehst sogar Gegenstände, die die ganze Zeit direkt vor deiner Nase lagen.

Quelle: Pixabay


 

5. Hilfreiche Technik

Solltest du doch einmal etwas so verlegt haben, dass du es nicht wiederfinden kannst, können technische Hilfsmittel eine Lösung sein.

Für vermisste Schlüssel sind elektronische Schlüssel-Finder häufig die letzte Rettung in größter Not. Auf Knopfdruck meldet sich hierbei ein Schlüsselanhänger mit einem akustischen Signal.

Verlorene Smartphones lassen sich dank verschiedener Such-Apps schnell und einfach wiederfinden.

Quelle: Viralnova


 

6. Doppelt hält besser

Auch wenn du trotz aller Tipps häufiger wichtige Gegenstände verlegen solltest, gibt es eine simple Möglichkeit, dich vor Stress zu bewahren: Ersatz-Schlüssel und Zweit-Telefone!

So kann es zum Beispiel hilfreich sein, ein einfaches und günstiges Tasten-Handy mit allen wichtigen Kontakten in der Hinterhand zu haben.

Für den Fall, dass du dein Smartphone verlierst und unter Zeitdruck nicht wiederfinden kannst, bleibst du so vorübergehend erreichbar und kannst später in Ruhe nach deinem Handy suchen.

Quelle: Pixabay


 

Deine Freunde verlieren ständig irgendetwas? Hilf ihnen bei der Suche und teile diesen Beitrag mit ihnen!

Quelle: viralnova.com