Nie wieder Albträume! So sehen diese 11 Horrorfiguren im echten Leben aus!

11.04.2017
Kategorien unglaublich


Fast jeder von uns hat Ängste, die auf Horrorfiguren alter Filme beruhen. Manche verfolgen uns noch heute.

Schaust du jedes Mal unter das Bett, bevor du dich hineinlegst? Vielleicht kannst du nicht in Abflüsse schauen oder hast Angst vor Clowns?
Hätte dir DAMALS schon jemand Fotos von den Schauspielern gezeigt, die diese Horrorfiguren gespielt haben, hättest du vielleicht keine Angst im Dunkeln gehabt – vielleicht hättest du dich dann sogar auf die Dunkelheit gefreut!

Diese 11 Horrorfiguren haben für uns in Kindheitstagen das Böse verkörpert – doch sind sie in Wahrheit ganz normale – naja, berühmte Menschen.
 

1. Der erste Jason Vorhees aus „Freitag, der 13.“ (1980) ist Ari Lehmann – er war erst 15, als er die Rolle erhielt. Heute ist er als Schauspieler nicht mehr so bekannt und hauptsächlich in der Musikbranche tätig.

Quelle: Lifebuzz

 

2. Freddy Krueger ist DIE Horrorkultfigur. Das alptraumhafte Gesicht wurde im Film „Nightmare – Mörderische Träume“ (1984) bekannt. Robert Englund machte seine eigene Freddy-Krueger-Nightmare-Filmserie und trat in der Serie „Supernatural“ auf. Man kennt ihn aus verschiedenen Horrorfilmen, unter anderem auch „Düstere Legenden“ (1998).

Quelle: Lifebuzz

 

3. In „Conjuring 2“ versetzt die Dämonennonne Valak Ermittler des Paranormalen in Angst und Schrecken. Bonnie Aarons hat es großen Spaß gemacht, diese Rolle zu spielen.

Quelle: Lifebuzz

 


Auf der nächsten Seite geht es weiter!