Nichts für schwache Nerven: 11 krasse Krankheiten, die Menschen zerstören können!

29.09.2017
Kategorien unglaublich

Jeder von uns ist mal krank oder hat das ein oder andere Wehwehchen. Aber manche Menschen haben wirklich heftige Krankheiten, die extrem selten sind und für die es oft keine Heilungschancen gibt. Die folgenden 11 Menschen leiden an Problemen, die sich auf ihr Äußeres auswirken und ihre Psyche beeinflussen. Dadurch werden sie in der Gesellschaft isoliert, weil andere sich vor ihnen ekeln oder sogar Angst haben. Nach diesen 11 Bildern wirst du froh über deine eigene Gesundheit sein – wetten?
 

1. Epidermodysplasia verruciformis

Diese schwer auszusprechende Krankheit tritt extrem selten auf. Betroffene leiden an Wucherungen auf der Haut, die wie die Rinde eines Baumes aussehen – daher werden sie auch manchmal Baummenschen genannt. Was das Ganze noch schlimmer macht: Durch die extremen Hautveränderungen steigt auch die Anfälligkeit für Hautkrebs.

Quelle: Diply


 

2. Cotard-Syndrom

Menschen mit dieser psychischen Störung glauben, dass sie tot sind. Sie fühlen sich von Friedhöfen und Gruften magisch angezogen und denken, dass sie ins Reich der Toten gehören. Die Krankheit wird begleitet von schweren Depressionen und Paranoia.

Quelle: Diply


 

3. Oligodaktylie

Diese Krankheit zeichnet sich dadurch aus, dass Menschen weniger als 5 Finger an einer Hand haben. Die verbliebenen Finger funktionieren oft einwandfrei, aber ihre Anzahl hängt von der Schwere der Krankheit ab. Oligodaktylie ist erblich bedingt.

Quelle: Diply


 


Auf der nächsten Seite geht es weiter!