Lebenslang ein Baby! 21-Jähriger ist gefangen im Körper eines Kleinkinds!

27.11.2017
Kategorien unglaublich

Es gibt viele Krankheiten, deren Ursachen noch nicht genau bekannt sind. Doch der Fall eines indischen Mannes gehört mit Sicherheit zu den unglaublichsten weltweit: Manpreet Singh aus Indien ist 21 Jahre alt steckt in dem Körper eines Kleinkindes. Im Alter von sechs Monaten hörte er einfach auf zu wachsen. Auch die örtlichen Ärzte wissen nicht, was mit dem jungen Mann nicht stimmt. Für eine genaue Untersuchung von Spezialisten fehlt der Familie das Geld. Viele Menschen glauben jedoch den wahren Grund zu kennen, warum der 21-Jährige immer noch so klein ist.
 

Das ist wirklich unglaublich: Manpreet Singh aus Punjab (Indien) ist 21 Jahre alt und steckt in dem Körper eines kleinen Kindes. Der Mann wiegt gerade einmal sieben Kilogramm und ist nur rund 60 Zentimeter groß. Man geht davon aus, dass er der kleinste Mensch der Welt ist. Er kann weder laufen noch sprechen.

Als Manpreet Singh sechs Monate alt war, hörte sein Körper einfach auf zu wachsen, erzählen seine Eltern Jagtar Singh und Manjeet Kaur. Verschiedene örtliche Ärzte haben den 21-Jährigen bereits untersucht – ohne eine sichere Diagnose stellen zu können. Bisherige Behandlungen brachten keinen Erfolg. Spezialisten haben sich den besonderen Fall jedoch noch nicht angesehen. Für eine umfassende Untersuchung von Experten in einem Krankenhaus fehlt der Familie das Geld.

In Indien wird Manpreet bereits verehrt. Viele Menschen glauben, dass ein hinduistischer Gott in dem Körper des Mannes steckt. Viele besuchen den 21-Jährigen, um seinen Segen zu bekommen. Sie hoffen, dass dadurch ihre Wünsche in Erfüllung gehen. Die Familie des Mannes freut sich darüber. Sie hofft, so genügend Aufmerksamkeit für ihren Sohn zu bekommen, um irgendwann eine spezielle Untersuchung und Therapie bezahlen zu können.
 

Die Geschichte ist wirklich unglaublich. Erzähle deinen Freunden davon und teile den Beitrag!

Quelle: dailymail.co.uk