Verstecken für Profis: An diesen 12 genialen Orten findet NIEMAND deine Wertsachen!

17.05.2017
Kategorien clever

Ein absolutes Horrorszenario: Nach einem langen Tag auf Arbeit schließt du endlich deine Haustür auf und lässt dich Sekunden später total kaputt auf die Couch fallen. Doch ein Blick zum Fenster, das total ausgehangen an der letzten Angel baumelt, lässt dich ruckartig wieder aufstehen: In deiner Wohnung wurde eingebrochen! Panisch läufst du durch die Zimmer und musst vollkommen entsetzt feststellen, dass der Dieb nicht nur Bargeld, sondern auch deinen geerbten Schmuck geklaut hat. Was für ein schreckliches Gefühl! Deshalb solltest du deine Wertgegenstände immer an einem sicheren Ort verstecken – und zwar am besten dort, wo niemand deine kostbaren Habseligkeiten vermutet. Bereit für ein paar super effektive Sicherheitstipps?
 

1. Eine Pflanze ist wahrscheinlich der letzte Ort, an dem ein Einbrecher nach Beute suchen wurde. Packe einfach ein paar Scheine in ein Tablettenfläschen und vergrabe dieses dann in der Erde. Niemand hat die Absicht, im Blumenpott nach Geld zu buddeln!

Head Cramp


 

2. Bodentresore können auch eine starke Alternative zum herkömmlichen Safe sein. Noch besser wäre wahrscheinlich ein Deckel in Fliesenfarben, allerdings müsste man sich dann genau merken, unter welcher Fliese man seine Euronen versteckt hat, um nicht wie eine Blindschleiche über den Boden zu kriechen…

Head Cramp


 

3. Verstaue wichtige Dokumente in einer versiegelten Plastiktüte unter dem Kühlschrank, um sicherzugehen, dass sie auf keinen Fall von einem Eindringling gefunden werden. Außerdem weißt du auf diese Art und Weise ganz genau, wo du deine Dokumente und dein Geld hingetan hast. Das hektische Suchen nach relevanten Unterlagen in Altpapier-Container anmutenden Schreibtischschubladen ist definitiv vorbei!

Head Cramp


 


Auf der nächsten Seite geht es weiter!