Kranker geht’s nicht: Irrer YouTuber zementiert seinen Kopf ein und stirbt fast!

19.12.2017
Kategorien unfassbar-tv

Bei solchen Aktionen verliert man langsam den Glauben an die Menschheit: Der Youtuber Jay Swingler zementierte seinen Kopf in einer Mikrowelle ein. Eigentlich sollte das nur eine „coole Aktion“ sein, den der junge Mann auf Youtube veröffentlichen wollte. Was jedoch zunächst als Spaß anfing, entwickelte sich nach und nach zu einer lebensbedrohlichen Situation. Als der Zement plötzlich hart wurde, dehnte er sich aus und schnitt die Luftzufuhr ab. Jay drohte qualvoll zu ersticken. Vor lauter Panik rief sein Kumpel die Feuerwehr, die dann um sein Leben kämpfen mussten. Die Erklärung dazu gibt’s unten im Video!
 

Wie dumm und krank kann man sein: Der Youtuber Jay Swingler wollte sich einen besonders großen Spaß erlauben – und bezahlte dabei fast mit seinem Leben. Der 22-Jährige kam auf die Idee, sich seinen Kopf in einer Mikrowelle einzementieren zu lassen. Was als Spaß gedacht war, wurde plötzlich tödlicher Ernst.

Quelle: Youtube

Der Zement wurde nach rund 90 Minuten so hart, dass Jay keine Luft mehr bekam. Voller Panik rief sein Kumpel die Feuerwehr.Die brauchten rund eine Stunde, um den Youtuber wieder aus der Mikrowelle zu befreien – und fanden die Aktion alles andere als Lustig.

Quelle: Youtube

Wegen solch einer dummen Aktion waren die Retter rund 60 Minuten damit beschäftigt, dem jungen Mann zu helfen. In dieser Zeit standen sie für andere Einsätze nicht zur Verfügung. Prompt posteten die Retter im Internet, dass sie angesichts dieser Aktion ziemlich sauer waren.

 


 

Möchtest du die Menschheit vor weiterer Dummheit bewahren? Dann teile den Beitrag mit deinen Freunden!