Leichen in der Klimaanlage und hinter der Wand: Diese 10 unheimlichen Fundorte erschüttern!

23.12.2016
Kategorien grusel

Für jeden Menschen ist es ein Schrecken, wenn er einen toten Menschen vorfindet. Besonders schlimm ist es, wenn die gefundene Person bereits eine längere Zeit tot ist. Der Gestank ist unerträglich. Umso mehr verwundert es, dass es Menschen gibt, die jahrelang mit einer Leiche unter einem Dach leben.

Dies passiert häufig unbewusst, doch nicht selten auch mit voller Absicht. Meistens wissen die Mörder im Anschluss an ihre Tat nur nicht, wohin mit den Überresten und verstecken sie somit in ihren eigenen vier Wänden…
 
1. Sturz aus 500 Metern Höhe in die Klimaanlage
Leichenfunde | unfassbar.es

Quelle: telegraph

 

Im Jahr 2015 beschwerten sich die Mitarbeiter eines Büros über die muffige Klimaanlage. Als der Hausmeister die Anlage inspizierte, fand er Knochen und wenig später auch Leichenteile vor.

 

Die Ermittlungen ergaben, dass es sich um den 30-jährigen Carlito Vale aus Mosambik handelte. Vale versuchte, sich als blinder Passagier in einem Flug von Johannesburg nach London zu begeben und versteckte sich im Fahrwerksschacht, aus dem er kurz vor der Landung aus 500 Metern Höhe herausfiel und in der Klimaanlage landete.
 
2. Mehrere Tage im Bettkasten
Leichenfunde | unfassbar.es

Quelle: wikimedia

 

In Pattaya, Thailand beschwerten sich Gäste eines Hotels ebenfalls über den unangenehmen Geruch in ihrem Zimmer. Doch erst ein paar Tage später fand ein Zimmermädchen die Leiche der 28-jährigen Amphon Kongsong im Bettkasten.

 

Die Ermittlungen ergaben, dass zwei Teenager im Alter von 17 und 14 für den Tod verantwortlich waren. In der Hoffnung auf Arbeit trafen die beiden sich mit Kongsong, die aber lediglich Sex mit den Jugendlichen wollte. Daraufhin kam es zum Streit, bei dem die Teenager die 28-jährige zu Tode strangulierten und das Hotel verließen.
 
3. Einen Monat im Kleiderschrank
Leichenfunde | unfassbar.es

Quelle: telegraph

 

Loyd Dejohn aus Detroit ermordete seine Frau Kimberly und versteckte sie unter einer Decke im Schrank. Im Anschluss lud er mehrere Male seine Geliebte und gleichzeitig seine Cousine zu sich nach Hause ein. Sie hatten nur wenige Meter von seiner toten Frau Sex.

 

Dejohn versuchte den Geruch seiner toten Frau mit Lufterfrischern zu übertünchen, doch dies half nichts. Infolge dessen versteckte er die Leiche in einem Wald.


Auf der nächsten Seite geht es weiter!