Hitzetod im Auto?! Wie die Erfindung eines 10-Jährigen Hunderte Kinderleben retten könnte!

30.06.2017
Kategorien unglaublich

Manchmal lauert die Gefahr an Stellen, an denen man sie normalerweise nicht erwarten würde. Ein scheinbar kurzer Moment der Unaufmerksamkeit kann reichen, um ein Leben zu kosten.
Du hast am Abend eine Party und dir fehlt aber noch Eis für deine Sommerbowle, also schnell das Kind ins Auto und zur Tanke fahren. Du gehst ja nur eben Eis kaufen, denkst du, und lässt deinen Sprössling eben im Auto. Doch die Sonne knallt unerbittlich auf’s Autodach und während du nur kurz noch ein Pläuschchen mit der Verkäuferin hältst, steigt die Temperatur im Auto rapide an…
Nicht selten kann so eine Situation tödlich enden. Doch vielleicht hat ein kleiner Junge aus Amerika dafür jetzt die Lösung parat!

 

1. Der 10jährige Bishop Curry aus McKinney, Texas, hatte die Idee zu einer großartigen Erfindung, um die Leben vieler Kinder zu schützen.

Quelle: Viralnova


 

2. Inspiriert wurde Bishop von der tragischen Geschichte eines Nachbarsjungen: Das nur 6 Monate alte Kind war im Auto einem Hitzschlag erlegen.

Quelle: Viralnova


 


Auf der nächsten Seite geht es weiter!