Gespenstisch und außerweltlich: Dieses Model fordert deine ästhetischen Sinne heraus!

21.07.2017
Kategorien lifestyle

Manchmal wird unsere scheinbar größte Schwäche unsere größte Stärke. Melanie Gaydos würde – nach konventionellem Maßstab – von den meisten Menschen auf der Straße wohl eher nicht als schön eingestuft werden. Einige würden vielleicht sogar soweit gehen, sie geradeheraus als „hässlich“ zu bezeichnen. Ohne Haare, mit engem Gesicht und verkniffener Nase könnte sie die Tochter von Lord Voldemort sein und direkt aus einem Horrorfilm stammen. Das liegt an einem seltenen Gendefekt (Ektodermale Dysplasie), der sich sehr verschieden äußern kann und ihr ihren alienartigen Look verleiht. Worunter die heute 29-jährige als Kind schwer litt, wird jetzt zu ihrem Alleinstellungsmerkmal und Karrieresprungbrett – schau dir Melanies skurrile Schönheit selbst an:
 

1. Feminin und wie aus einer anderen Welt…

Quelle: BoredPanda


 

2. Oder morbide und unheimlich

Quelle: BoredPanda


 

3. Aufwendige Kleider wirken an ihr dank ihrer schlanken Statur ähnlich sinnlich wie bei gewöhnlichen Models.

Quelle: BoredPanda


 


Auf der nächsten Seite geht es weiter!