Geld fürs P*orno-Gucken!? 11 bekloppte Jobs, mit denen Menschen Kohle machen!

26.09.2017
Kategorien unglaublich

Kennst du das auch? Du sitzt im Büro und langweilst dich zu Tode? Oder du kellnerst und ärgerst dich mit nervigen Gästen herum? Arbeitest du an der Kasse in einem Geschäft… und wünschst dir einen cooleren Job? Dann haben wir hier 11 tolle Ideen für dich! Es hört sich unglaublich an, aber diese Jobs existieren wirklich und Menschen verdienen damit ihre Brötchen. Hierbei gilt: Nichts ist zu bekloppt oder skurril. Und wer weiß, vielleicht findest du in unserer witzigen Liste deinen absoluten Traumjob!
 

1. Schlangengift-Melker

Für diesen gefährlichen Job braucht es spezielles Training: Schlangen-Melker quetschen Gift aus den Zähnen von hochgiftigen Schlangen und tragen dabei keine Handschuhe. Sie müssen blitzschnell auf die Bewegungen der Schlangen reagieren können. Das gewonnene Gift wird für die Herstellung von Medikamenten und Gegengiften verwendet und ist sehr wichtig für die Medizin.

Quelle: Diply


 

2. Elektroschock-Verteiler in Mexico City

Mexico City ist bekannt für ein sehr spezielles Trinkspiel, das man in Kneipen spielen kann. Es heißt „Toques“, dabei testen Betrunkene, wie viele Elektroschocks sie aushalten können. Der Mann auf dem Foto verdient sich bis zu 370 € pro Woche damit, diese Stromschläge zu verteilen. Dabei kostet ein Schlag knapp 2 €.

Quelle: Diply


 

3. Die menschliche Vogelscheuche

Der junge Jamie Fox aus England arbeitet als menschliche Vogelscheuche. Wie das konkret aussieht? Er sitzt in einem knallorangenen Mantel auf Feldern herum und wartet, bis Vögel auftauchen. Dann vertreibt er sie mit seiner Kuhglocke und seinem Akkordeon. Jamie liebt seinen Job, vor allem wegen der frischen Luft und weil er zwischendurch viel Zeit hat, um zu lesen.

Quelle: Diply


 


Auf der nächsten Seite geht es weiter!