Ganz schön hässlich: 15 entstellte Menschen, die zu viele „Schönheits“-OPs hatten!

22.09.2017
Kategorien lifestyle

Durch die Mittel morderner Schönheitschirugie kann vielen Menschen ein schöneres Leben geschenkt werden. Manchmal kannst du eben nichts dagegen machen, dass du dich mit deiner Nase einfach unwohl fühlst – wer wirklich seelisch darunter leidet, für den ist eine deutliche Verbesserung des Selbstbewusstseins und der Lebensqualität. Doch wie bei allem im Leben kann man es auch deutlich übertreiben. Der Körper ist kein Klumpen Knetmasse, den man immer wieder umformen kann – das rächt sich irgendwann. Wie bei diesen 15 entstellten Promis, die es einfach zu weit getrieben haben mit ihrem Schönheitswahn!
 

1. Die Bogdanov-Brüder – Das einzige, was man bei diesen ursprünglich klasse aussehenden Zwillingen auch nach der Schönheitsprozedur noch erkennt, ist die Kinnpartie…

Quelle: Celebrity.red


 

2. Joan Rivers – Joans ursprünglich schmales Gesicht ist unter ihrer katzenartigen Maske kaum wiederzuerkennen…

Quelle: Celebrity.red


 

3. Janice Dickinson – Der guten Janice ist nach ihren zahlreichen Eingriffen buchstäblich die Kinnlade runtergefallen!

Quelle: Celebrity.red


 


Auf der nächsten Seite geht es weiter!