Einfach einzigartig: Diese 13 besonderen Körpermerkmale sind extrem selten!

04.10.2017
Kategorien unglaublich

Kein Mensch ist wie der andere. Weder vom Wesen her, noch vom Aussehen. Die Mischung verschiedener Charakterzüge und optischer Gegebenheiten machen uns alle zu etwas Einzigartigem. Dabei wissen die meisten gar nicht, dass sie außerdem hinsichtlich einiger besonderer Körpermerkmale total aus der Reihe tanzen und zu einer winzigen Minderheit auf der Welt gehören, die diese „Anomalien“ aufweist. Gehörst auch du zu diesem verschwindend kleinen Prozentsatz der Menschen mit seltenen Besonderheiten und hattest davon bisher keine Ahnung? Finde es heraus!
 

1. Keine Weisheitszähne

Bei 20% aller Menschen sind keine Weisheitszähne angelegt, die übrigens ein natürliches Überbleibsel aus Urzeiten sind.
Ihr Auftreten variiert von Volk zu Volk, so haben beispielsweise nahezu 100% aller indigenen Mexikaner keine Weisheitszähne, während hingegen fast alle Tasmanische Aborigines die Achter vorweisen.
Ob jemand Weisheitszähne bekommt oder nicht, hängt vorrangig vom erblichen Veranlagung und hormonellen Schwankungen ab. Wenn du auch zu den 20% gehörst, kannst du dich glücklich schätzen. Diese Schmerzen nach der Operation und das nachträgliche Hamster-Dasein wünscht man wirklich niemandem!

Quelle: Brightside


 

2. Lockiges Haar

Nur 11% der Weltbevölkerung haben lockige Haare. Schon damals in Ägypten und im alten Rom galt gelocktes Haar als ein Schönheitsideal, dem die Menschen mit selbstgemachten Lockenwicklern und Lockenstäben nacheiferten. Lockenhaar ist allerdings keineswegs vorm Aussterben bedroht – es wird nämlich dominant vererbt.

Quelle: Visual Hunt


 

3. Mortons Zehe

10% aller Erdenbürger haben Mortons Zehe. Das ist eine Struktur des Fußes, bei der der erste Zeh kürzer ist als der zweite. Durch diese anatomische Seltenheit steigt übrigens die Verletzungsgefahr und auch die Wahrscheinlichkeit, nicht in herkömmliche Schuhe zu passen.
Interessanterweise hat auch die Freiheitsstatue in New York Mortons Zehe.

Quelle: Brightside


 


Auf der nächsten Seite geht es weiter!