Das funktioniert?! 10 komische, aber super effektive Gebrauchstipps für Deo!

07.03.2017
Kategorien clever

Deo kommt in vielen Farben, Gerüchen und Konsistenzen. Seine Artenvielfalt kann man besonders in den Umkleidekabinen sämtlicher Schulen bestaunen, wenn heranwachsende Pubertierende ihre Körpergerüche mit herben Deos zu überduften suchen. Dass dieses kleine Wundermittel allerdings auch noch weitere effektive Verwendungszwecke hat, war bisher nur wenigen bekannt. Es ist wirklich unglaublich, was man mit Deo alles machen kann – und vor allem, wie viel Schweiß und Geld man an einigen Stellen spart. Warum ich einen Hunderter darauf wette, dass du Nummer 10 auf jeden Fall im Sommer mal ausprobieren wirst, erfährst du in der Bilderstrecke!
 

1. Dein Kind ist ein echter Picasso und verewigt seine Kunstfertigkeiten gerne auf den Wänden in der Wohnung? Dann eignet sich Sprühdeo besonders gut, um kleine Fehlerchen zu kaschieren (oder das ganze Meisterwerk). Einfach das Deo auf die Malerei sprühen und der im Spray enthaltene Alkohol löst die Farbe auf, sodass man sie anschließend mit Küchenrolle abwischen kann.

Quelle: Lifebuzz

 

2. Neben Erdbeeren, Strandtagen und viel, viel Eis gibt es im Sommer doch nichts schöneres als luftige Kleidchen und Shorts zu tragen. Blöd nur, wenn es so heiß ist, dass deine Oberschenkel anfangen zu schwitzen und aneinander zu reiben. Das kann wirklich eklig und schmerzhaft sein! Um dem entgegen zu wirken, fährt man mit einem Deo-Roller einfach über die Innenseiten der Oberschenkel und schon sind rauer Haut und Reibung ein Ende gesetzt!

Quelle: Page Six

 

3. Quietschende Türen können zwar deine Nachbarn in dem Glauben lassen, dass du ein überaus aktives Sexleben führst, aber in Wahrheit sind sie vor allem eins: nervig (also die Türen jetzt). Kein Problem für das Deo Spray! Wenn man es großzügig auf den Türbeschlag sprüht, hat das Bett keine akustische Konkurrenz mehr.

Quelle: Lifebuzz

 


Auf der nächsten Seite geht es weiter!