Brutale Baumschänder: So haltet ihr randalierende Vierbeiner fern!

07.12.2017
Kategorien lustig

Weihnachten steht vor der Tür. Damit bricht auch die Zeit der Weihnachtsbäume an. Im Wohnzimmer leuchten, funkeln, blinken und blitzen die schönsten Tannenbäume. Das übt leider nicht nur eine unheimliche Faszination auf Menschen aus. Auch Tiere wie Hunde oder Katzen finden ihren Spaß an der Tradition – leider nicht immer zum Vorteil für den Weihnachtsbaum. Gerade Katzen lieben es, sich daran festzukrallen oder die Kugeln herunterzureißen. Doch der Mensche weiß sich inzwischen zu wehren. Seht euch hier die besten Ideen zum Schutz der Weihnachtsbäume vor richtig miesen Vierbeinern an!
 

1. Natürlich kann man durch einen Zaun den Weihnachtsbaum zur Hochsicherheits-Zone machen.

Quelle: boredpanda.com


 

2. Das ist vermutlich die komplizierteste Variante, den Baum zu schützen, aber wohl auch die effektivste!

Quelle: boredpanda.com


 

3. Hier ist der hässlichste Weihnachtsbaum der Welt zu sehen, aber zumindest kann die Katze nichts mehr daran kaputt machen!

Quelle: boredpanda.com


 


Auf der nächsten Seite geht es weiter!