Aufgepasst, liebe Mädels: Diese 9 Dinge können Männer im Bett nicht ausstehen!

11.10.2017
Kategorien lifestyle

Würdest du gerne mal wissen, was beim Liebesspiel im Kopf deines Partners abgeht? Ob es ihm gefällt oder nicht? Guter Se*x ist kein Hexenwerk – trotzdem machen viele Frauen peinliche Fehler, die Männer einfach nur abturnen. Oftmals schämen sich die Beteiligten aber so sehr, dass sie es einfach nicht ansprechen. Hier bekommst du jetzt die nackte Wahrheit: Verzichte unbedingt auf diese 9 Dinge!
 

1. Autsch, das tat weh!

Es kann durchaus Spaß machen, es im Bett etwas wilder anzugehen. Trotzdem solltest du vorher mit deinem Partner darüber sprechen, ob er es gerne hart mag. Viele Männer sind nämlich gar nicht so begeistert davon, wenn Frauen ihnen ihre Fingernägel in den Rücken rammen und tiefe Kratzer hinterlassen.

Quelle: Visualhunt


 

2. Mehr Selbstbewusstsein!

Du bist mit einem heißen Kerl in der Kiste gelandet, alles scheint wunderbar – doch dann fällt dir ein, dass deine Beine nicht frisch rasiert sind? Weg mit diesem Gedanken! Wenn ein Mann bereit ist, mit dir zu schlafen, findet er dich attraktiv. Du solltest dich selbst auch attraktiv finden. Genieße das Liebesspiel und verschwende keine Gedanken daran, wie deine Oberschenkel jetzt wohl aussehen oder dass deine rechte Brust ein bisschen größer ist als die linke.

Quelle: Viralthread


 

3. P*rno-Pleite

Manche Frauen schlagen ihrem Partner vor, gemeinsam schmutzige Filmchen anzusehen, um die Lage im Schlafzimmer etwas anzuheizen. Die Idee finden viele Männer toll – allerdings werden Frauen dann oft eifersüchtig, wenn sie sehen, dass ihr Freund von den Darstellerinnen erregt wird. Das geht natürlich gar nicht und killt jegliche Stimmung. Schaue diese Filme also nur zusammen mit deinem Partner, wenn du dir ganz sicher bist!

Quelle: Pixabay


 


Auf der nächsten Seite geht es weiter!