Alien-Schädel mitten in Deutschland? Was hat es mit diesem unheimlichen Fund auf sich?

20.05.2017
Kategorien grusel

Für all die Menschen, die an UFOs und Marsmännchen glauben werden das auf den folgenden Bildern Alienschädel sein. Zugegeben, auf den ersten Blick wirken sie wirklich sehr unnatürlich. Dennoch handelt es um echte Menschenknochen. Und nein, es waren keine Aliens, die diese Köpfe so sehr verformt haben, sondern Menschen. Wissenschaftler führen diese Kopfform auf unterschiedlichste Gründe zurück – Experimente von Außerirdischen zählen ganz sicher nicht dazu. Tatsächlich sind die wirklichen Hintergründe um einiges interessanter!
 

Deformationen

Solche Schädeldeformationen passieren im Säuglings- oder Kindesalter, wenn die kleinen Schädel noch weich sind und sich sehr leicht verformen lassen. Diese Praktiken sind in der Medizin sowie in der Ethnologie ein geläufiger Begriff.

Wikipedia


 

Zufall oder Absicht?

Man unterscheidet zwischen zufälligen und beabsichtigten Deformationen. Zu den zufälligen gehören medizinische Fälle wie Wasserköpfe, Großköpfigkeit, Kleinköpfigkeit und Turmschädel. Doch auch durch falsches Liegen oder einen zu engen Geburtskanal können solche Verformungen entstehen.

Wikipedia


 

Körperkunst

Doch wurden und werden Schädeldeformationen auch künstlich vorgenommen, beispielsweise durch Bandagieren. Vermutlich führte eine zufällig auftretende Verformung zur Entstehung des beabsichtigten Kultes.

Wikipedia


 


Auf der nächsten Seite geht es weiter!