Albträume garantiert: 9 echte Geistergeschichten, die deine Psyche zerstören!

02.11.2017
Kategorien grusel

Auf die Frage hin, ob man schon mal etwas Unheimliches erlebt hat, können die meisten Menschen mit ja antworten. Du auch? Die folgenden 9 mysteriösen Geschichten stammen von Leuten, denen genau diese Frage gestellt wurde und sie alle haben eines gemeinsam: In einer Art und Weise haben diese Menschen Geister gesehen oder gespürt. Skeptiker machen für viele Geistererscheinungen Phänomene wie Halluzinationen oder Träume im Halbschlaf-Zustand verantwortlich. Trotzdem lassen sich manche Dinge einfach nicht erklären. Hast du Lust auf eine gehörige Portion Grusel? Dann wünschen wir dir viel Spaß mit den 9 schaurigen Geschichten. Aber Vorsicht: Es könnte sein, dass du heute Nacht lieber mit Licht schläfst…!
 

1. Der verfluchte Aufzug

„Auf meiner alten Arbeit befand sich mein Büro in einem Gebäude, das noch nicht ganz fertig war. Die Stockwerke 1,2,4,5 und 6 waren schon besetzt, der dritte Stock stand aber noch leer. Eines Tages fuhr ich mit dem Aufzug, der plötzlich im dritten Stockwerk anhielt. Die Türen gingen auf, niemand war zu sehen. Als die Türen sich schlossen, hörte ich, wie jemand von außen an die Aufzugtüren hämmerte. Es war total gruselig.“

Quelle: The Lineup

 

2. Unheimliche Schritte

„Früher schlief ich immer mit offener Zimmertür. Mehrere Wochen lang wachte ich jede Nacht zwischen 3 und 4 Uhr auf und hörte Schritte. Die Schritte bewegten sich in der ganzen Wohnung – von der Küche ins Wohnzimmer, ins Bad und in den Flur. Vor meinem Zimmer hörten die Schritte immer auf, aber eines Nachts war es nicht so. Ich hörte, wie die Schritte bis in mein Zimmer kamen und sah den Schatten eines kleinen Jungen. Er sah mich einige Sekunden an und ging dann wieder zurück in den Flur. Seitdem schlafe ich nur noch mit geschlossener Tür.“

Quelle: The Lineup

 

3. „Tut mir leid“

„Als Kind wachte ich einmal mitten in der Nacht auf, weil mein Bett gewackelt hat. Anstatt Angst zu haben, war ich eher genervt und murmelte im Halbschlaf „Hör auf, ich muss schlafen“. Dann hörte ich als Antwort eine männliche Stimme, die „Tut mir Leid“ sagte. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es in unserem damaligen Haus gespukt hat.“

Bildquelle: Visualhunt

 


Auf der nächsten Seite geht es weiter!