12 grausame Volljährigkeits-Rituale aus aller Welt. Deine Pubertät war ein Witz!

07.04.2017
Kategorien wtf

10. Zahnfeile

Schönheits-OPs gibt es im Westen erst seit gut 60 Jahren. Verglichen mit den Traditionen der Ureinwohner der indonesischen Mentawai-Inseln nur ein Wimpernschlag. Doch die Schönheits-OPs der Ureinwohner haben wenig mit unseren Vorstellungen davon gemeinsam. Auf dem Weg zur Frau lassen sich junge Mädchen die Zähne feilen. Und zwar nicht in eine schöne gerade und ebenmäßige Form, sondern zu spitzen raubtierähnlichen Reißern. Tatsächlich entspricht dieses Aussehen dem Schönheitsideal der Eingeborenen, da sie davon ausgehen, dass der Körper die Seele repräsentiert. Also lässt ein starkes gefährliches Aussehen auf eine starke Persönlichkeit schließen.


 

11. Traditionelle Löwenjagd

Das ist wohl die Tradition, die wir Westlichen am ehesten nachvollziehen können: Die Löwenjagd der Masai-Stämme in Zentralafrika. Wird ein Junge zum Krieger, so schickt man ihn in die Wildnis, um seine Kampfausbildung abzuschließen. Während dieser Zeit, die bis zu einem Jahr dauern kann, muss der Junge, nur mit einem Speer bewaffnet, einen Löwen erlegen. Zwar hat diese Tradition an Beliebtheit verloren, da Löwen ja mittlerweile eine gefährdete Spezies sind, doch hin und wieder kommt es bei manchen Stämmen doch noch zur traditionellen Löwenjagd.


 

12. Drogenrausch zum Erwachsenwerden

Es ist nicht zu leugnen, dass viele Jugendliche mit Drogen experimentieren. Die staatlichen Auflagen können noch so hart sein, irgendwo wird es immer junge Menschen geben, die ihr Grenzen austesten wollen. Einen solchen Stellenwert haben Drogen bei den indischen Algonquin-Stämmen zwar nicht, dennoch werden Jungen erst zu Männern, wenn sie einen ganz speziellen Rausch hinter sich haben. Bei einer rituellen Zeremonie wird den Jugendlichen eines Dorfes die Droge Wysoccan, die aus spezieller Baumrinde gewonnen wird, verabreicht. Diese Droge soll durch ihre psychedelische Wirkung schlechte Kindheitserinnerungen vertreiben und die Seele reinigen. Bisher konnte die Droge nicht untersucht werden, da die Stämme sehr zurückgezogen leben.


 

Bist du auch ganz froh über deine Jugend? Dann teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Quelle: trendingbuzzz